Bonus-Set Nr. 17 (1 Glas gratis) / 8 Gläser "Pflaumengelee" (Xylit...

Zoom

Bonus-Set Nr. 17 (1 Glas gratis) / 8 Gläser "Pflaumengelee" (Xylit classic, 1600 g, 70% Fruchtanteil)

Select Art. Nr.: 1266
Lieferzeit: 2-4 Tage
1.6 kg | Grundpreis 17,06 €/kg Lieferzeit: 2 - 5 Tage

Zutaten: Pflaumensaft (70%), Süßungsmittel Xylit, Apfelpektin, Citronensäure, Calciumcitrat

Nur mit Xylit gesüßt.

Bonus-Set: 7 Gläser bezahlen, 8 Gläser erhalten.

Für unser Pflaumengelee verwenden wir ausschließlich selbst gemachten, ungefilterten Pflaumensaft. Diesen separieren wir bei der Herstellung von Pflaumenkompott, und zwar so viel, bis das Kompott die gewünschte Konsistenz hat. Der reine Saft wird ohne Zusatz von Wasser zu Gelee verarbeitet. Unser Vorrat an Pflaumengelee kann begrenzt sein, da er immer in direktem Verhältnis zur Menge der produzierten Kompotte steht.

Pflaumen sind reich an Mineralstoffen und Spurenelementen wie Kalium, Kalzium, Eisen, Magnesium und Zink. Ebenso enthalten sie Provitamin A, Vitamin C, E und Vitamine aus dem B-Komplex. In Sachen Vitaminen sind sie unter den Früchten zwar nicht führend, aber durch ihre Fülle an gesunden Inhaltsstoffen sind sie ein sehr wertvolles Nahrungsmittel. Die Pflanzenstoffe Pektin und Zellulose sorgen für eine verdauungsfördernde Wirkung.

Wahrscheinlich ist die in Deutschland verbreitete Kulturpflaume aus einer Kreuzung zwischen Schlehe und Kirschpflaume entstanden. Zwischen dem Kaukasus und dem Altaigebirge vermutet man ihren Ursprung. Angeblich verbreiteten die Römern das Steinobst um 100 vor Christus nördlich der Alpen.

Fruchtaufstriche sind keine Marmeladen, denn die müssen nach der Konfitüren-Verordnung über mindestens 55% Zuckergehalt verfügen.

Unsere Aufstriche werden in kleinen Einheiten gekocht und abgefüllt. Sie sind nicht nur zuckerfrei gesüßt, sondern weisen auch einen sehr hohen Fruchtanteil aus. Das macht sie wertvoller im Vergleich zu Marmeladen, aber auch empfindlicher gegenüber Wärme, Licht und Mikroorganismen.

Für die Haltbarkeit ist deshalb die Hygiene beim Gebrauch ebenso wichtig wie ein steriles Verfahren bei der Herstellung. Auch der hohe Säuregehalt einer Frucht wirkt konservierend.

Unsere Tipps für unbeschwerten Genuss:

* Lagern Sie Fruchtaufstriche möglichst kühl und lichtgeschützt. Spätestens nach dem Öffnen gehören sie in den Kühlschrank.

* Benutzen Sie nur sauberes Besteck zur Entnahme und niemals abgeleckte Löffel.

* In jeder Raumluft befinden sich Sporen und Keime. Ein offenes Glas sollte deshalb nicht unnötig lange auf dem Frühstückstisch stehen bleiben.

Diese „Naturgesetze“ betreffen grundsätzlich alle Fruchtaufstriche, egal, ob sie mit Zucker, Dicksäften (hoher Fruchtzuckergehalt) oder Xylit gesüßt sind, egal, ob sie maschinell in großen Massen für Supermärkte und Discounter produziert oder wie in unserer Manufaktur in kleinen Einheiten gekocht werden.

Nährwerte pro 100 g 
Brennwert444,85 kj / 105,06 kcal
Fett0,15 g
- davon gesättigte Fettsäuren0,038 g
Kohlenhydrate35,44 g
- davon Zucker6,36 g
Eiweiß0,36 g
Salz0,01 g


Vorsicht bei Haustieren!
Bei einigen Tierarten (z. B. Hunde, Rinder, Ziegen, Kaninchen) verursacht Xylit eine starke Insulinausschüttung, was zu einem lebensbedrohlichen Abfall des Blutzuckerspiegels (Hypoglykämie) führen kann. Halten Sie Xylit deshalb immer vor Tieren fern.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten